Sunmaker Eye Of Horus

Sie wollen bei Sunmaker Eye Of Horus spielen? Dann lesen Sie hier! Sunmaker bietet so einige der bekanntesten Spielautomaten der Welt an. Allerdings hat es als Online Casino für Merkurspiele natürlich keine Lizenz, um Novoline Slots ins Programm aufzunehmen. Aufgrund der Konkurrenz unter den Unternehmen wird es sie vermutlich auch niemals bekommen. Das ist jedoch nicht all zu wichtig: Als Alternative bietet Sunmaker Exe of Horus an. Der Slot erinnert schon sehr stark an den Novoline-Klassiker Book of Ra.

Wie funktioniert Eye of Horus?

Eye of Horus findet insgesamt auf bis zu 10 Gewinnlinien auf fünf Walzen statt. Der Spieler begibt sich dabei in das alte Ägypten. Insgesamt gibt es in dem Spielautomaten zehn unterschiedliche Symbole. Drei von ihnen können ausreichen, um einen Gewinn freizuspielen. Sie müssen dabei von links nach rechts in einer Gewinnlinie auftauchen. Dies ist beim beliebten Slot Triple Chance übrigens ähnlich. Wie groß der Gewinn ist, hängt dabei vom Symbol ab und wie häufig es vorkommt.

So startet der kleinste Gewinn mit Bube, Dame, König und Ass. Sie verfünffachen den Einsatz, wenn sie dreimal hintereinander in einer Reihe von links nach rechts vorkommen. Kommen sie fünf Mal vor, verhundertfachen sie den Einsatz bereits. Den größten Gewinn erhalten Spieler beim Auge des Horus. Kommt es dreimal auf einer Gewinnlinie vor, erhält der Spieler bereits das 100-fache des Einsatzes. Kommt er fünf Mal vor, erhält er das 500-fache.

Welche Features bietet Eye of Horus?

Im Sunmaker Eye of Horus fungiert der ägyptische Gott Horus als Wild-Symbol. Er ergänzt also alle Gewinnlinien zum höchstmöglichen Linien-Gewinn. Dabei ist er sogar in der Lage, mehrere Gewinnlinien zu vervollständigen.

Außerdem gibt es auch eine Scatter-Funktion, die vom Auge des Horus übernommen wird. Erscheinen zwischen drei und fünf Scatter-Symbole, erhält der Spieler 12 Freispielrunden. Manche Leser meinen ja auch, da würde ein Hack helfen, was nicht so ist. In ihnen werden alle Gewinnsymbole um eine Gewinnstufe erhöht. Dies ist solange möglich, bis mit dem Auge des Horus das wertvollste Gewinnsymbol erscheint. Verantwortlich hierfür ist wieder Gott Horus. Er breitet sich auf alle Positionen der Walze aus und ersetzt dabei nach und nach jedes Symbol. Mit etwa Glück ist am Ende nur noch ein Symbol übrig, was natürlich besonders hohe Gewinne bringen kann. Außerdem erhält der Spieler weitere Freegames, die zu den bereits gewonnenen addiert werden.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Eye of Horus und Book of Ra?

Bei der großen Ähnlichkeit zwischen den beiden Spielautomaten fragen sich viele Spieler, welche Unterschiede überhaupt bestehen. Die Thematik ist tatsächlich sehr ähnlich. Der größte Unterschied besteht wohl in den Freispielen. Bei Eye of Horus kann der Gott Horus die Symbole aufwerten. Dies ist eine für Freispiele sehr ungewöhnliches Feature, das bei Book of Ra nicht enthalten ist. Wem das nicht hilft, der sollte dort einfach sein Konto löschen.

Beim Sunmaker Eye of Horus werden zudem üblicherweise 96,31 % ausgeschüttet. Damit liegt sie leicht über Book of Ra mit 95,85 %. Kein all zu großer Unterschied, bei langen Spiele-Sessions jedoch spürbar. Getoppt wird Eye of Horus allerdings von Book of Ra Deluxe mit einer Auszahlungsquote von 96,99 %.Wer also statt Eye of Horus im Sunmaker lieber den Novoline-Klassiker spielen möchte, sollte eher auf die Deluxe-Variante zurückgreifen als auf die Classic-Variante und so seine Gewinnchancen erhöhen. Dies bieten auch die entsprechenden Sunmaker Alternativen an.

Neue Casinos im Test
5,0 rating
100% Bonus bis 200€ + 50 Freispiele für Book of Dead
4,8 rating
500€ Gratis + 120 Freispiele
4,8 rating
500€ Gratis + 120 Freispiele
4,8 rating
300€ Gratis + 20 Freispiele + 25 Extra Freispiele
4,3 rating
20€ Einzahlen + bis zu 50€ geschenkt bekommen